Schweinske auf einen Blick

Profil:  Schweinske bietet deutsche Küche und Full Service zu günstigen Preisen. Auf der Karte stehen Frühstück, Mittagstisch, Kaffee und warme Gerichte bis in die späten Abendstunden. Verschiedene Kinderteller machen das Schweinske zu einem beliebten Familienrestaurant.
Standorte: Momentan gibt es 36 Restaurants, 30 davon in und um Hamburg. Außerdem ist Schweinske in Hannover, Kiel, Köln, Remscheid, Düsseldorf und Dortmund vertreten.
Gründung: Das erste Schweinske eröffnete 1983 in Hamburg-Barmbek. Seit 1989 wird das Gastronomiekonzept im Franchise-System geführt.
Geschäftsführung: Marco Hölder (Gründer), Dr. Klaus-Peter Rösler
Jahresumsatz 2013: 26,2 Mio Euro
Öffnungszeiten: Variieren je nach Restaurant. Kernöffnungszeiten von 8 Uhr morgens bis Mitternacht.
Bestseller: Schnitzel Fritz-Schwein, Currywurst XL, Bier, Kaffee
Webseite:  www.schweinske.de
Zentrale: Schweinske Franchise GmbH
Alsterufer 37, 20354 Hamburg
Tel.: 040 / 87 87 78 90
Fax.: 040 / 87 87 78 999
E-Mail: info@schweinske.de
Pressekontakt: red roses communications
Katja Derow
Schrammsweg 11, 20249 Hamburg
Tel.: 040 / 46 96 770 10
E-Mail: k.derow@redroses-pr.com